Praxistag

 

"Sport und Schule"

 

1. Juli 2017 | Landessportschule Ruit

 

 

Praxistag Sport und Schule

 

PraxistagAnknüpfend an die Erfolge aus dem letzten Jahr veranstaltet der WLSB 2017 den zweiten Praxistag "Sport und Schule". Kinder in der Ganztagsschule brauchen ein abwechslungsreiches Tagesprogramm. Vor allem Bewegung ist im Schulalter sehr wichtig. Deshalb kooperieren immer mehr Sportvereine mit Ganztagsschulen und tragen so zu einem sportlicheren Alltag der Kinder und Jugendlichen bei. Damit das Sport- und Bewegungsangebot der Sportvereine für die Schülerinnen und Schüler vielfältig und attraktiv bleibt bzw. wird, können Übungsleiter, Trainer, FSJler und BFDler sowie alle, die im schulischen Ganztag aktiv sind oder es werden wollen, beim Praxistag "Sport und Schule“ das nötige Praxiswissen dafür erwerben und erweitern.

Der Praxistag "Sport und Schule" findet am Samstag, dem 1. Juli in der Landessportschule Ruit statt und bereitet die Teilnehmer mit praxisbezogenem Wissen und konkreten Handlungsempfehlungen auf die Besonderheiten und Herausforderungen in der Schule vor.

 

Persönliches Tagesprogramm in drei Workshop-Runden

Bei Ihrer Anmeldung können Sie ganz nach Ihren Interessen aus einer Vielzahl von Workshops Ihr persönliches Programm zusammenstellen. Die Themenpalette der Workshops ist breit. Die Inhalte erstrecken sich von der motorischen Grundausbildung über die turnerische Akrobatik und Rugby ohne Körperkontakt bis hin zu Spielideen für die Integration von Geflüchteten.  

Nach dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis" zeigt der WLSB gemeinsam mit acht seiner Fachverbände wie facetten- und abwechslungsreich das Sportangebot für Schülerinnen und Schüler mit wenigen Hilfsmitteln gestaltet werden kann. Die Teilnehmer erhalten außerdem Tipps für den Umgang mit heterogenen Gruppen und wie sie pädagogisch geschickt als Übungsleiter oder Trainer handeln.  

Der Praxistag beginnt um 9.00 Uhr und beinhaltet drei Workshops-Runden von jeweils 90 Minuten. Das Ende ist um 16.45 Uhr. 

 

Teilnahmegebühr, Anmeldung und Lizenzverlängerung

Die Teilnahmegebühr für den Praxistag "Sport und Schule" beträgt 30 Euro inklusive Verpflegung. Für die Verlängerung einer Übungsleiter- oder Vereinsmanagerlizenz kann die Teilnahme am Praxistag mit 8 Lerneinheiten (LE) angerechnet werden. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular.

 

 

 

Workshops

 

Sound-Karate ist die zeitgerechte und moderne Form des Kinderkarates. Im Sound-Karate steht nicht die sportartspezifische Ausbildung im Vordergrund, sondern das Hauptaugenmerk liegt auf einer breiten, koordinativen Ausbildung. Der Workshop stellt das grundlegende Konzept sowie die didaktischen und methodischen Umsetzungmöglichkeiten in der Schule vor.

Referent: Bernd Lüftner, Karateverband Baden-Württemberg (KVBW)
In diesem Worshop dreht sich alles um den Ball. Zum Start werden Koordinationsübungen erst ohne, später mit Ball durchgeführt. Ausführlich zum Einsatz kommt der Ball dann auch bei Torespielen und vielfältigen kleinen Spielen. Der Workshop soll zeigen, dass Bälle in jeder Sportstunde ganz unterschiedlich verwendet werden können.

Referent: Saban Uzun, Württembergischer Fußballverband (wfv)

Der Workshop umreißt zu Beginn ganz kurz den theoretischen Hintergrund zur Thematik und stellt den Zusammenhang zum aktuellen Bildungsplan her. Der praktische Teil zeigt Spiel- und Übungsformen, die sich positiv auf die Entwicklung der exekutiven Funktionen auswirken. Alle Praxisbeispiele sind im Trainings- und Schulalltag erprobt und werden als Skript an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgegeben.

Referent: Jürgen Kleiner, Landesinstitut für Schulsport (LIS)
Der Workshop zeigt den Teilnehmern Spiel- und Übungsformen, die eine ganzheitliche motorische Grundausbildung unter Berücksichtigung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten ermöglichen bzw. unterstützen. Die Beispiele zeigen auf, welches Potential in richtig gewählten Bewegungsaufgaben steckt. Zum Abschluss wird verdeutlicht wieso gerade die motorische Grundausbildung in den Klassen eins bis vier so wertvoll ist.

Referent: Jacob Schönball, Schwäbischer Turnerbund (STB)
Volleyball auf engstem Raum! In diesem Workshop werden verschiedene Varianten der Kleinfeldspiele im Volleyball (vom 1 mit 1, bis zum 2 gegen 2) vorgestellt, die in der Schule, sowie im Ganztagesbereich den Kindern viel Spaß bereiten können.

Referent: Daniel Riedl, Volleyball-Landesverband Württemberg (VLW)
Im Rahmen dieses Workshops soll Einsteigern die Sportart Rugby vorgestellt werden. Die Teilnehmer sollen Rugby so kennenlernen, dass sie entsprechende Übungen bereits in ihrer nächsten Sportstunde mit den Schülerinnen und Schülern durchführen können.

Referenten: Eva Wallenwein und Jan Ceselka, Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW)
Der Workshop zeigt die Kombination aus einfachen turnerischen Elementen, die in die Akrobatik integriert und mit Rhythmik unterstrichen werden. Dabei werden verschiedene Handgeräte eingesetzt, die die Möglichkeiten der effektvollen Darbietung aufzeigen.

Referentin: Karin Schöninger, Schwäbischer Turnerbund (STB)
In diesem Workshop werden den Teilnehmerin Ideen und Beispiele für Aufwärm- und Teamspiele aus aller Welt vorgestellt. Sie lernen einige Spielformen kennen, die sich besonders für gemischte Gruppen mit nicht-geflüchteten und geflüchteten Kindern eignen.

Referent: David Scholz, Württembergischer Landessportbund (WLSB)
Wie kann eine Kooperation mit einer Schule aussehen? In diesem Workshop werden Inhalte insbesondere aus dem Bereich Anfängerschwimmen vorgestellt. Das Augenmerk bei Schulsportkooperationen liegt dabei auf dem Aspekt der Heterogenität von Schulklassen. Wie können Schulkooperationen gelingen und welche Ansätze bzw. Möglichkeiten für Spiele gibt es, die alle Könnensstufen einbeziehen und eine Teilnahme aller Kinder am Schwimmunterricht ermöglichen?  Auch werden verschiedene Modelle von Kooperationen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten vorgestellt.

Referentin: Christine Häberle, Schwimmverband Württemberg (SVW)
 

Programm

09.00 Uhr:         Ankommen und Anmeldung

09.45 Uhr:         Begrüßung der Teilnehmer

Wählen Sie bei Ihrer Anmeldung, welchen Workshop Sie belegen möchten:

- Sound-Karate in der Schule - leichter als gedacht

- Ballspiele in der Grundschule

- Förderung der Selbstregulierung durch Bewegung und Sport

11.45 Uhr:         Mittagessen
Wählen Sie bei Ihrer Anmeldung, welchen Workshop Sie belegen möchten:

- Kinderturnen - die Motorische Grundausbildung

- OK-Rugby - Rugby ohne Körperkontakt

- Volleyball - Kleinfeldspiele

14.15 Uhr:         Kaffeepause
Wählen Sie bei Ihrer Anmeldung, welchen Workshop Sie belegen möchten:

- Turnen-Tanzen-Akrobatik

- Spiele aus aller Welt

- Schwimmen in der Schule? Alles easy!

16.45 Uhr:         Verabschiedung und Ausgabe der Teilnahme-Bestätigungen